Hallenfußballschuhe

Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
Adidas Kaiser 5 Goal
Adidas Kaiser 5 Goal
Fußballschuh mit klassischer Indoorsohle. Kleiner Bruder des Munial Goal. Transparente Außensohle für optimale Griffigkeit auf Hallenböden. Non Marking. Schaft aus vollnarbigem Leder.
68,50 € * 99,95 € *

Für den Hallensport passende Fußbekleidungen nutzen

Mit den auf der Webseite von Sportpoint-24.de angebotenen Turnschuhen erhalten sportlich aktive und handballbegeisterte Frauen, Männer und Kinder ein umfangreiches Spektrum an Schuhwerk, das den in der Halle gegebenen Bedingungen voll und ganz entspricht.Der Untergrund in Sporthallen ist in der Regel aufwendig gearbeitet und besteht entweder aus qualitativ hochwertigem Laminat oder sogar Parkett. Um diese Böden durch nicht sachgemäßes Schuhwerk nicht zu beeinträchtigen, enthalten die Vorschriften für einen richtigen Hallenbetrieb meist die Verpflichtungen, Hallenfußballschuhe zu tragen. Durch die überwiegend versiegelten und rutschigen Oberflächen kann es zudem bei einem rasanten Spiel zum Ausrutschen oder zu Verstauchungen der Füße kommen, was durch rutschsichere Hallenturnschuhe vermieden werden kann. Die passenden Turnschuhe für den Hallenfußball sind daher eine grundlegende Ausstattung, die mit dem Gesundheits- und Versicherungsschutz zu tun hat.

Vorteile von Hallen-Fußballschuhen

Zunächst sind es die im Innenschuh auffallenden Vorzüge, die das Tragen eines Hallenfußballschuhes empfehlenswert machen. Die verarbeiteten Materialien entsprechen neuesten sportmedizinischen Erkenntnissen und gewährleisten ein überaus angenehmes und vor allen Dingen gesundes Mikroklima im Innenbereich. Dafür sorgen nicht nur die atmungsaktiven textilen Futterstoffe, sondern auch die die luftdurchlässigen Sohlen und Obermaterialien. Neben den herkömmlichen Kunstledervernähungen werden nach wie vor die preislich aufwendigeren Echtledersorten verwendet. Bei der Herstellung der Schnitte für die Schuhe kommen spezielle Innovationen zum Tragen. Dies basieren auf polsternden Einlagen unter den Deckmaterialien an den anatomischen Zonen, die beim Hallenfußball einem besonders hohen Verletzungsrisiko unterliegen. Dies sind vorrangig die Spitzen der Schuhe und der Spann. In der Halle werden im Gegensatz zum Rasen auf dem Platz im Freien keine Nocken oder Stollen an den Sohlen geduldet. Dies würden nicht zu den Voraussetzungen passen. Um aber die gleichen zweckmäßigen Eigenschaften der Hallen-Fußballschuhe wie bei den normalen Fußballschuhen zu erhalten, werden diese Sohlenkomponenten durch rutschhemmende Materialien an den Unterseiten der Sohlen ersetzt.

Weitere High-Tech Merkmale der Fußballschuhe für die Halle

Damit zu allen Jahreszeiten trainiert werden kann, weichen die Fußballer im Winter in die Halle aus. Komfortables und zu den Anforderungen passendes Schuhwerk mit nach oben hin verlängerten Fersenpartien, verschiedene Aufbauten der Sohlen und eingearbeitete Dämpfungspartien sind unbedingt notwendig, um das Schuhwerk adäquat auszustatten. Die übermäßig erhöhte Hackenzone ist ein Erfordernis, das dazu beiträgt, gesundheitlichen Beeinträchtigungen der Achillessehne durch mechanische Einwirkungen vorzubeugen. Um bei Sprüngen wieder sanft auf dem Boden zu landen und Knochenbrüche an den Füßen zu umgehen, werden die Hallenfußballschuhe durch stoßdämpfende Schichten erweitert. Für eine ansprechende Optik der Hallenturnschuhe werden Werkstoffe wie Kunststoff, Textil oder Leder ausgesucht und farblich attraktiv verändert.

Für den Hallensport passende Fußbekleidungen nutzen Mit den auf der Webseite von Sportpoint-24.de angebotenen Turnschuhen erhalten sportlich aktive und handballbegeisterte Frauen,... mehr erfahren »
Fenster schließen
Hallenfußballschuhe

Für den Hallensport passende Fußbekleidungen nutzen

Mit den auf der Webseite von Sportpoint-24.de angebotenen Turnschuhen erhalten sportlich aktive und handballbegeisterte Frauen, Männer und Kinder ein umfangreiches Spektrum an Schuhwerk, das den in der Halle gegebenen Bedingungen voll und ganz entspricht.Der Untergrund in Sporthallen ist in der Regel aufwendig gearbeitet und besteht entweder aus qualitativ hochwertigem Laminat oder sogar Parkett. Um diese Böden durch nicht sachgemäßes Schuhwerk nicht zu beeinträchtigen, enthalten die Vorschriften für einen richtigen Hallenbetrieb meist die Verpflichtungen, Hallenfußballschuhe zu tragen. Durch die überwiegend versiegelten und rutschigen Oberflächen kann es zudem bei einem rasanten Spiel zum Ausrutschen oder zu Verstauchungen der Füße kommen, was durch rutschsichere Hallenturnschuhe vermieden werden kann. Die passenden Turnschuhe für den Hallenfußball sind daher eine grundlegende Ausstattung, die mit dem Gesundheits- und Versicherungsschutz zu tun hat.

Vorteile von Hallen-Fußballschuhen

Zunächst sind es die im Innenschuh auffallenden Vorzüge, die das Tragen eines Hallenfußballschuhes empfehlenswert machen. Die verarbeiteten Materialien entsprechen neuesten sportmedizinischen Erkenntnissen und gewährleisten ein überaus angenehmes und vor allen Dingen gesundes Mikroklima im Innenbereich. Dafür sorgen nicht nur die atmungsaktiven textilen Futterstoffe, sondern auch die die luftdurchlässigen Sohlen und Obermaterialien. Neben den herkömmlichen Kunstledervernähungen werden nach wie vor die preislich aufwendigeren Echtledersorten verwendet. Bei der Herstellung der Schnitte für die Schuhe kommen spezielle Innovationen zum Tragen. Dies basieren auf polsternden Einlagen unter den Deckmaterialien an den anatomischen Zonen, die beim Hallenfußball einem besonders hohen Verletzungsrisiko unterliegen. Dies sind vorrangig die Spitzen der Schuhe und der Spann. In der Halle werden im Gegensatz zum Rasen auf dem Platz im Freien keine Nocken oder Stollen an den Sohlen geduldet. Dies würden nicht zu den Voraussetzungen passen. Um aber die gleichen zweckmäßigen Eigenschaften der Hallen-Fußballschuhe wie bei den normalen Fußballschuhen zu erhalten, werden diese Sohlenkomponenten durch rutschhemmende Materialien an den Unterseiten der Sohlen ersetzt.

Weitere High-Tech Merkmale der Fußballschuhe für die Halle

Damit zu allen Jahreszeiten trainiert werden kann, weichen die Fußballer im Winter in die Halle aus. Komfortables und zu den Anforderungen passendes Schuhwerk mit nach oben hin verlängerten Fersenpartien, verschiedene Aufbauten der Sohlen und eingearbeitete Dämpfungspartien sind unbedingt notwendig, um das Schuhwerk adäquat auszustatten. Die übermäßig erhöhte Hackenzone ist ein Erfordernis, das dazu beiträgt, gesundheitlichen Beeinträchtigungen der Achillessehne durch mechanische Einwirkungen vorzubeugen. Um bei Sprüngen wieder sanft auf dem Boden zu landen und Knochenbrüche an den Füßen zu umgehen, werden die Hallenfußballschuhe durch stoßdämpfende Schichten erweitert. Für eine ansprechende Optik der Hallenturnschuhe werden Werkstoffe wie Kunststoff, Textil oder Leder ausgesucht und farblich attraktiv verändert.

Zuletzt angesehen